Druckversion
Mo 11.02.2019 19:00 :

... und alles andere wird schon.

Turn Left!

Bereits 2018 haben wir über die Vertreibung von Kulturschaffenden und die Verdrängung von wohnungslosen Menschen diskutiert. In einem Vortrag haben wir uns über kreative Aktionsmöglichkeiten im Bereich Recht auf Stadt informiert. Und im Sommer haben wir vorm Andreas Quartier mehrere Polizeieinsätze hindurch gecornert.

2019 soll es hiermit weiter gehen. Denn es tut sich etwas in Düsseldorf. Mit der neu gegründeten Agentur für urbane Unordnung und dem Widerstand gegen die Microappartments an der Kiefernstraße bahnt sich jede Menge Recht-auf-Stadt – Protest an.

Was kann unser Beitrag mit TURN LEFT sein? Welche Aktionen wollen wir planen oder unterstützen? Wo sehen wir sinnvolle Interventionsmöglichkeiten? Wo nervt uns der angespannte Wohnungsmarkt und die Verdrängung von kulturellen Angeboten am meisten?

Ehemalige und aktuelle Bewohner*innen der Kiefernstraße werden uns einen Input zur Geschichte der Kiefernstraße und zu den aktuellen Protesten dort geben. Im Anschluss daran wollen wir mit euch diskutieren.

Vielleicht erwächst daraus eine eigene TURN LEFT Aktion und wir sehen uns schon bald auf der Straße in Aktion. Vielleicht wollen wir uns aber auch die nächsten Monate eher inhaltlich und theoretisch mit anderen städtischen Modellen beschäftigen.

Wie immer geht es im Anschluss auch um andere aktuelle Termine, Demos, Vorträge und Aktionen. Die Tagesaktualität kommt also nicht zu kurz.

Kommt vorbei, denn eine andere Stadt ist möglich.

Linkes Zentrum Hinterhof - Corneliusstr 108 - Düsseldorf - www.linkes-zentrum.de | Login