Druckversion
Mo 11.03.2019 19:00 :

... und alles andere wird schon.

Turn Left!

Turn Left geht in die elfte Runde. Seit fast einem Jahr waren wir als offenes linksradikales Treffen aktiv. Am 11. März freuen wir uns auf einen Abend, an dem wir spontan auf tagesaktuelle Probleme nach neuen oder alten Antworten suchen. Wir wollen Protest organisieren, der zur Zeit am wirksamsten und nötigsten ist oder uns weitere Infos zu Themen einholen, die wir bearbeiten wollen.


Denn auch nach einem Jahr werden die Mieten in Düsseldorf immer teurer und die Wohnungssuche zur Qual. Mit dem Rodungsstopp des Hambacher Waldes für ein Jahr ist der Umwelt noch immer nicht ausreichend geholfen und die Konzerninteressen lassen den Planeten weiterhin gegen die Wand fahren. Die Rassist*innen sitzen noch immer in den Parlamenten und statt dass sie sich verkriechen schleicht seit einiger Zeit eine selbst ernannte Bürgerwehr durch Düsseldorf. Den alltäglichen Sexismus, finden wir weiterhin in jeder Struktur, in jedem Arbeitsbereich und in fast allen politischen und privaten Gruppierungen. Das Sterben im Mittelmeer ist durch die Kriminalisierung der Seenotretter*innen selbstverständlich nicht besser geworden. Aber ist gibt auch Hoffnungen. Diverse Recht auf Stadt Bündnis gründen sich und organisieren sich in Düsseldorf. Die Seebrücke Proteste für einen sicheren Hafen und für eine bessere Seenotrettung gehen weiter. Am 8. März wird das Frauen*streikbündnis protestieren und streiken und jeden Freitag schwänzen Schüler*innen zum Schutz der Umwelt und gegen die kapitalistische Ausbeutung des Planeten. Auch wir wollen nicht nur zu schauen.Wir wollen weiterhin aktiv werden und gemeinsam mit euch unser offenes Treffen gestalten. Kommt daher am 11. März um 19 Uhr ins Linke Zentrum. Bringt Freund*innen und gerne eure eigenen Ideen mit.

Wir sehen uns und kämpfen weiter, denn eine andere Welt ist möglich und dringend nötig.

Linkes Zentrum Hinterhof - Corneliusstr 108 - Düsseldorf - www.linkes-zentrum.de | Login