Druckversion
Mo 14.10.2019 19:00 :

... und alles andere wird schon.

Turn Left!

Die Mieten werden unbezahlbar ... Konzerninteressen sind wichtiger als der Umweltschutz ... Sexismus ist alltäglich ... Ein Rechtsruck geht durch Europa ... Kriege und Waffen sind lukrative Geschäfte.

Ihr wollt nicht tatenlos zusehen? Wollt euch einbringen und euch an Protesten beteiligen?
Sucht Gleichgesinnte und Orte des politischen Austauschs?


Genau das wollen wir, die Interventionistische Linke Düsseldorf (see red!) und Barrikada euch bieten. Wir laden euch daher ein, zu monatlichen Vernetzungstreffen in das Linke Zentrum zu kommen. In der Vergangenheit haben wir uns immer wieder an Aktionen des zivilen Ungehorsams beteiligt und in Bündnissen größere Proteste organisiert.

Wir waren dabei, als der AfD-Bundesparteitag in Köln und die Zufahrtsstraße von Donald Trump beim G20-Gipfel blockiert wurde. In lokalen Bündnissen wie Düsseldorf stellt sich quer organisierten wir Proteste gegen Rechts und im Bündnis Ende Gelände blockierten wir die Kohlebahnen, um den größten CO2-Verursacher in Europa, den Konzern RWE, zu stören.

Über Protestformen wie diese wollen wir mit euch diskutieren und sie gemeinsam mit euch organisieren. Wir wollen uns monatlich mit euch treffen und Antworten auf tagesaktuelle politische Probleme finden. Mal einen Text lesen oder am Abend bei einem Bierchen über die politische Lage sprechen, gehört für uns genauso dazu, wie Workshops z.B. über das Erstellen von Flyern und Aufklebern.

Aber vor allem wollen wir mit euch gemeinsam Protest organisieren.
Eine andere Welt ist möglich!

Linkes Zentrum Hinterhof - Corneliusstr 108 - Düsseldorf - www.linkes-zentrum.de | Login