Druckversion
Di 12.11.2019 19:00 :

Klimakiller - Warum die Politik ständig versagt!

Staat und Kapital - Hand in Hand? Am Beispiel RWE

Als "Erfüllungsgehilfe" wurde die NRW-Landesregierung während der Räumung des Hambacher Forstes im letzten Jahr oft bezeichnet. Aber wieso lassen sich Politiker*innen eigentlich vor den Karren spannen, anstatt demokratische Vertreter*innen der Bevölkerung zu sein?
Eine Genossin hat sich mit den Verstrickungen von RWE und Politik auseinandergesetzt. Sie wird an konkreten Fällen zeigen, dass Politik und Privatwirtschaft manchmal gar nicht so gut auseinanderzuhalten sind. RWE ist dabei nur ein Beispiel, im restlichen Energiesektor sieht es ähnlich aus und auch bei Firmen wie BASF oder Bayer sind die Vernetzungen eklatant.

Wer das letzte Jahr medial verfolgt hat und vielleicht die eine oder andere FFF-Demonstration mitgemacht hat, hat es mitbekommen.
Politik wird momentan weltweit überwiegend an Konzernen und nicht an den Bedürfnissen der Menschen ausgerichtet. Wir haben uns gefragt: Warum ist das so?
In Vorbereitung auf einen weiteren großen Klimastreik am 29.11. wollen wir unsere Überlegungen in einer Veranstaltungsreihe vorstellen und mit euch diskutieren:

Termine:
12.11. / 19:30h / Staat und Kapital - Hand in Hand? Am Beispiel RWE
18.11. / 19.30h / NotMyKlimapaket
26.11. / 19.30h / Von FFF zu Ende Gelände - Eine Bilanz der Proteste

Linkes Zentrum Hinterhof - Corneliusstr 108 - Düsseldorf - www.linkes-zentrum.de | Login